Sonntag, 14. Februar 2010

Holy Guacamole

Ich war eben im Kino und habe Avatar geguckt. Ich hatte letztes Jahr mal den Trailer dafür gesehen, wusste aber eigentlich nicht, um was es geht und das jetzt hat mich komplett umgehauen. Ich war richtig im Film und der ganzen Welt dort drin und wollte, dass es nicht mehr aufhört. Meine Fresse.

Dafür hat es sich auch gelohnt, dass ich morgen wohl in Mathe durchfallen werde, aber ist mir ja inzwischen eh egal, weil ich mir ziemlich sicher bin, dass ich wohl aufhören werde. Gut, dass ich keine Pflichtveranstaltungen habe und dann im kommenden Semester kommen und gehen kann, wann ich will und es keinen interessiert, ob ich 3 Monate weg bin, um ein Praktikum oder ähnliches zu machen. Aber danach werde ich mich erst kümmern, wenn die Klausurenphase vorbei ist. Ein paar Fächer möchte ich doch schon bestehen um nicht als vollkommener Loser darzustehen.

Kommentare:

  1. Du Glückliche ... habe in meinem Kernstudiengang praktisch nur Pflichtveranstaltungen, nur im Nebenfach nicht. Ich hasse das so ... ich brauche die Seminare eigentlich gar nicht (lerne nur durchs Lesen, nicht durchs Hören), muss aber trotzdem immer, absolut immer hin, wenn ich zweimal gefehlt habe kann ich da nicht mehr bestehen. Und zwei Mal hat man schnell mal gefehlt - einmal krank sein, einmal den Bus verpassen, dann hat sich das. :(

    Was willst du denn machen wenn du aufhörst und mit dem Praktikum fertig bist? Was ganz anderes studieren, eine Ausbildung machen? Oder gleich eine Pause?

    AntwortenLöschen
  2. Ich musste auch immer anwesend sein. 2 Mal unentschuldigt gefehlt und das war es. Manche haben eine UnterschriftenListe gehabt. Der Rest hat es sich einfach so gemerkt, da wir nicht besonders viele waren.

    AntwortenLöschen
  3. bei 300-500 studenten wäre das bei uns nicht möglich. nicht mal die tutorien mit 12 personen waren anwensenheitspflichtig, weswegen wir oft nur mit 4-5 leuten da saßen.naja

    @ysera eine pause nicht. ich denke mal, dass es in richtung germanistik gehen soll. zwar meinen alle, dass ich damit doch gar keine chancen hätte, aber wenn ich mir angucke, wieviele bwl machen, denke ich mir da das gleiche.

    AntwortenLöschen
  4. Ein einziges weißes Haar hatte ich auch mal. Letztes Jahr nach dem Quad fahren in Pismo Beach. Nach dem Haarewaschen, war ich beim Fönen und sehe was dickes Weißes. Ich dachte erst, dass das noch vom Leihhelm kommt, aber es war fest!!! Oh Gott! Ich habs gleich raus gerissen. Ich habe nämlich eigentlich noch keine grauen Haare. Habe sowas aber auch nie wieder gehabt.

    AntwortenLöschen
  5. Ja genau, kurz! Bei mir vielleicht 4-5 cm max. Es hat sich fast ein wenig drahtig angefühlt. Ich fand es damals auch komisch, dass mir dass noch nie vorher aufgefallen sein soll. Es war so auffällig.
    Aber es soll ja Schreckmomente geben, bei denen man in Sekunden ergraut!?

    AntwortenLöschen