Freitag, 4. Juni 2010

Die Geisha

Hach ich mag ja den Film. Japan, die Kimonos, Kirschblüten und die Chinesin (!!!) mit den blauen Augen. Dann der "Schock", wenn die Amis kommen und man erkennt, dass es eine ganz andere Welt ist, die Außenstehende gar nicht verstehen können. Eine eigene kleine Welt, die tatsächlich existiert bzw. existiert hat. Eben war man noch die meist gefeierste Geisha überhaupt und auf einmal schrubbt man Wäsche am Fluss, weil dieser "Titel" in der wirklichen Welt nichts wert ist.

(auf Deutsch gabs das Video nicht in HD)

Kommentare:

  1. hab den film selbst och nie gesehen aber hört sich interessant an :D

    wünsch dir eintolles we :D

    AntwortenLöschen
  2. :) Hallo.
    Hab dich GETAAAAAAAGT. Oder wie das heißt.

    Hihi. Viel Spaß! Hoffe du machst mit.

    http://lamiezee.blogspot.com/2010/06/tag-30-kosmetische-fragen.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Nein! Ich habe den Film verpasst -.-*

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das Buch 2mal gelesen und den Film mochte ich auch sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  5. Ne, man wird nicht so doll hin und herr geschleudert. Es gibt nichtmal Gurte, also alles recht harmlos. Aber der flitzt schon ganz schön ab und geht ganz gut in die Kurven ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ohje, wie furchtbar. Nein, so wild war's dann auch nicht. Hab mich immer ganz sicher gefühlt. War nur echt ein heiden Spaß ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Nein was liebe ich diesen Film.. Ich könnte am Ende jedesmal heulen wenn die Sayuri und der Direktor im Teehaus stehen. ♥

    AntwortenLöschen