Sonntag, 23. Mai 2010

Schlammbowle

"Ich leg die Kirschen ein"..."ich habe noch Vanilleeis"..."ich besorg den Sekt"
typische Sätze ein paar Tage vor einem Mädelsabend, denn wir alle wollen Schlammbowle trinken:
man benötigt (zumindest wir 6-7 Leute):
ein Glas Sauerkirschen
Amaretto
2 Flaschen Sekt
500ml Vanilleeis

Kirschen vom Kirschwasser befreien und durch Amaretto ersetzen. Ein Tag im Kühlschrank lagern (ich lasse sie immer 3 Tage drin, was dazu führt, dass jeder ehrfürchtig vor den Kirschen sitzt und sich keiner traut eine zu essen) und Kirschwasser am besten aufhebe.
Dann eine riesige Schüssel suchen, Kirschen reinkippen, das Kirschwasser dazu. Eis reinschaufeln und mit Sekt aufgießen. Danach ordentlich umrühren, weil es ansonsten so aussieht:


Mit einer Kelle in Gläser füllen, Gabel oder Piekser bereitlegen, Kirschen essen, Gesicht verziehen und Schaum löffeln:


Normalerweise gehört eine ganze Flasche Amaretto rein, aber wenn man das große Kirschglas damit auffüllt, reicht es (uns zumindest) auch.

Kommentare:

  1. Oh Gott, da werden Erinnerungen wach. Das habe ich schon ewig nicht mehr getrunken.

    AntwortenLöschen
  2. das klingt irgendwie....nicht so lecker xD
    hab ich noch nie getrunken >.<

    AntwortenLöschen
  3. oh doch. es ist aber total lecker.
    also uns schmeckt sie, daher machen wir die auch jedes mal, wenn wir nen mädelsabend veranstalten

    AntwortenLöschen
  4. Hey, du hast geschrieben "Dann eine riesige Schüssel suchen, Kirschen reinkippen, ..." Nur die Kirschen oder die Kirschen mit dem Amaretto? :)
    Hört sich echt gut an!! ♥ Ich glaub, das müsst ich mal ausprobieren :))

    AntwortenLöschen