Dienstag, 6. Juli 2010

Erdbeer-Joghurt Eis

Gestern habe ich mir bei Ikea Eisförmchen zum selbermachen gekauft. Wir hatten davon zwar schon welche (von Tupper), aber davon sind fast alle auf mysteriöse Weise verschwunden. Und bei 1,99€ konnte ich ja kaum was sagen.



Auf dem Weg zurück, überlegte ich noch, was ich dort wohl reinfüllen könnte und beschloss auf dem Rückweg noch Erdbeeren und Joghurt zu kaufen.
Das könnte ich im Mixer zerkleinern und einfrieren. Außerdem noch Mangosaft, weil immer nur O-Saft einfrieren ist ja fad. Ne Freundin meinte, dass sie da immer Becks Green Lemon reinfüllen würde, aber das fand ich irgendwie eklig haha.


Auf dem Rad Erdbeeren zu transportieren ist schwer, meine Tasche, die ich auf den Rücken nehmen musste, hat die Erdbeeren zerquetscht, aber das war ja eh egal. Landeten eh im Mixer. Also noch schnell abgewaschen, das Grünzeug abgeschnibbelt, zerteilt und in den Behälter geworfen:


Dann habe ich noch einen großen Becher Naturjoghurt gekauft und den ebenfalls reingeschüttet. Naja...2/3 davon. 


Nochmal kurz umgerührt, geguckt ob Zucker fehlt und eventuell noch mit reingeschmissen. Kommt halt drauf an wie süß die Erdbeeren sind.
Alles schön durchgemixt und anschließend in die 6 Behälter gegossen (ja, es war erstaunlich flüssig!).


Deckel drauf und ab in den Gefrierschrank. Ich habe es über Nacht einfach frieren lassen. Hat gereicht.

Den Rest des Erdbeer-Joghurt Gemisch habe ich noch mit etwas Milch verdünnt, nochmal durchgemixt und in ein Glas gefüllt. Da weder Erdbeeren noch Joghurt richtig kalt waren, wurde der nochmal in den Kühlschrank gestellt (ja, inklusive Strohhalm stand das Glas dadrin):


Heute mittag habe ich dann das erste Eis gegessen. Bei den Förmchen ist das ein bisschen doof gemacht, weil die Stiele am Ende nur rundlich sind, aber kein Loch zum Finger reinstecken und rausziehen haben. Ich habe dann erstmal heißes Wasser rüberlaufen lassen und daran geruckelt. Schließlich mussten meine Zähne aber zum Einsatz kommen um das Eis ans Tageslicht zu befördern:


N pinkes Eis...muahahaha
Hat ganz gut geschmeckt. Schön fruchtig, leicht und erfrischend. Hätte noch mehr Zucker reingekonnt, aber egal. Und es war erstaunlich...gefroren und hart. Hätte ich bei Joghurt irgendwie nicht gedacht, war, als wenn da noch Wasser mit reingekommen wär. 
Werde es aber auf jeden Fall nochmal machen und gucken, ob ich irgendwo gelbe, matschige Mangos herbekomme (bis jetzt habe ich überall Ausschau gehalten, aber noch nichts gefunden). Vielleicht muss ich dafür mal am Freitag zum Wochenmarkt gehen.
 

Kommentare:

  1. Oh das sieht echt lecker aus und ich hätte jetzt bitte auch davon gerne eine Portion.....
    Warum hab ich denn diese Eisförmchen letzte Woche bei Ikea nicht gesehen......
    Lecker ist bestimmt auch Quark-Heidelbeer, Sahne-Banane (das reimt sich) oder Meloneneis.....
    Liebe Grüße!
    Anilea

    AntwortenLöschen
  2. Cool, solche Eismacher hatte ich früher als Kind. Tolle Sache....ich MUSS zu IKEA!

    AntwortenLöschen
  3. Lecker- ich habe die von Tupper mal von meiner Tante bekommen. Ich friere immer die Flüssigkeit aus Obstgläsern oder -dosen ein, die ich ansonsten beim Kuchenbacken wegkippen würde.

    Ich stehe ja eh auf Wassereis und so hat man schnelles leckeres Wassereis. Kirsche ist mein Favorit.

    AntwortenLöschen
  4. Bist getagged :-)

    http://konsumjunkie.blogspot.com/2010/07/tag-888.html

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja echt total lecker aus!! Will auch haben, sofort!!!!

    AntwortenLöschen
  6. wow sieht echt lecker aus :-)


    http://majkaswelt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Diese Dinger hatten wir auch von Tupper =)
    Aber seitdem ich zuhause ausgezogen bin, hab ich die nicht mehr ;D Muss also auch mal zu IKEA schätze ich :p
    Hm das Eis sieht richtig lecker aus und vor allem ist es dabei auch noch nicht einmal ungesund :D
    Hab leider nur ein 1* Gefrierfach (im Kühlschrank) mal sehen, ob es reicht ;D

    AntwortenLöschen
  8. yammi, her damit :D

    http://fashmetik.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Sehr lecker. Bei diesen Temperaturen ist Eis einfach das beste.

    AntwortenLöschen