Donnerstag, 8. Juli 2010

eigentlich...ach scheiß aufs eigentlich

Und es war ja gar nicht so voll bei Primark. Lag wohl am guten Wetter (obwohl dadrin jetzt ne Klimaanlage ist!) oder an der Tatsache, dass Deutschland 2 Stunden später gespielt hat, als ich da war. Ich hatte es ja nicht so eilig, wäre aber auch nicht später nach Hause gefahren (gegen 19Uhr), weil ich dann wohl von der schwarz-rot-gold-weißen Masse überrollt worden wär.
Ich wollte ja eigentlich nur ein T-Shirt, ne Tasche und Schuhe aber ... naja.
schwarzer Cardigan, blaue Bluse, Jeans, milk-farbene Tasche, blaues T-Shirt, Plimsoles (3. Paar. Die letzten haben das Hurricane einfach nicht überlebt...naja und die haben die Größen schon wieder geändert. Jetzt brauch ich wieder 40 statt 39) und zwei schwarze T-Shirts.
Dann 2 Ketten, Armband, Haarband und n weiteres Body Spray von H&M.


hach...da hängen kleine Eiffeltürme am Armband dran.

Meine Schwester war gestern und vorgestern hier. Hat mein ganzes Essen aufgegessen und meinen Mangosaft getrunken (hallo? Mangosaft?!). Warum geh ich denn einkaufen ey? Jetzt kann ich aber gleich mal gucken, ob ich die neue Catrice LE finde.

Kommentare:

  1. Der Schmuck ist ja sooo toll ... schöne Ausbeute :o) !

    AntwortenLöschen
  2. Der Schmuck ist mega süß! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hehe, das kenne ich.. Hin zu Primark, nix kaufen wollen und mit leeren Bankkonto wieder raus kommen :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe doch "das Desaster" war nicht meine Schuld. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. schöner blog =)
    freu mich auch über jeden leser, bin neu hier =)

    http://fashmetik.blogspot.com

    AntwortenLöschen