Montag, 20. Juni 2011

Hurricane Brainstorming

Donnerstag:
Vorfreude. Peter Pan der pinke Party Pudel. Vollbeladenes Auto. Stau. Wegbier. Warten. Warten. Warten. Babyblaues Bändchen. Regen. Gummistiefel. Zelt aufbauen. Handynetzzusammenbruch. Auto abladen. Zelt abbauen weil Umzug in ein anderes Camp. Regen. Schlechte Laune. Pudel.

Freitag:
Pudelwalk. Zu viele nackte Menschen. "Bist du nicht die legendäre Cat?". oO. Sangria. Viel Sangria. Bier. Sangriastrohhalm. Gummistiefel. Balkenbrille. Portugal The Man. Bier. Sangria. Jimmy Eat World. Sangria. Portishead. Arcade Fire. Entsetzen. Enttäuschung. Sum41 nicht gesehen. Kack rotes Dreckszelt.

Samstag:
Blumen gießen. Pudel waschen. Anderen Hund getroffen. Halb Käse halb Labrador. Bier. Sangria. Wakey Wakey. British Sea Power.  Australier. Verspätung. Friendly Fire. Sitzen. Two Door Cinema Club. Schock wegen Schlange am roten Zelt. Anstehen. Kasabian verpassen. I Am Kloot sehen und doof finden. Bright Eyes. Vorfreude. Bright Eyes. Vorfreude. Bright Eyes. Vierte Reihe. Conor Oberst. <3. Grünes Cape. Lover I Don't Have To Love. Gänsehaut. Poison Oak. Noch mehr Gänsehaut. Euphorie.

Sonntag:
Frühstück. Bier. Regen. Regen. Regen. Blood Red Shoes. Regencape. Zum roten Zelt wandern. Menschenmasse. Darwin Deez verpassen, weil Zelt überfüllt. Auf Leinwand geniales Konzert schauen. Traurig Darwin Deez verpasst zu haben.
Sangria. Regen. Zerstörte Pavillons. Band Of Horses. The Wombats. Let's Dance To Joy Division. The Hives. Howlin zwingt uns zum sitzen. Schmerzen. Große Schmerzen. Arctic Monkeys. Champignons. Sangria. Foo Fighters. Auf der Tribüne sitzen und "schön" denken.
Hurricane Ende.
Packen. Pudel retten. Sachen durch Schlamm ziehen. Einpackprobleme. Im Stau stehen. Gummistiefel von den Füßen reißen. Große Schmerzen. Einschlafen. Um 5Uhr ins Bett fallen.


Leute ich bin kaputt. Zu mehr reicht es nicht. Berichte folgen später. Muss mich um meinen geschundenen Körper kümmern und versuchen meine Hände wieder sauber zu bekommen. Bright Eyes hören und mich freuen, dass ich wieder ein Bett habe. Aber im großen und ganzen war es doch toll. Obwohl wir alle regelmäßig vom schlechten Wetter und dem dummen roten Zelt genervt waren.

Kommentare:

  1. Hei,
    kann dir echt bei vielen Dingen zustimmen. Kack Regen, kack rotes Zelt -.- und ich war auch nie so fertig nach einem Festival wie dieses Jahr. Dazu kommt, dass wir mega Stress in unserer Zeltgruppe hatten, aber das ist ein anderes Thema :P
    Absolutes Highlight: Two Door Cinema Club und bei den Bright Eyes war ich auf deine Empfehlung auch ;)
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. ja Stress in der Zeltgruppe hatten wir von Anfang an. Wir waren 2 Gruppen. Jeweils 10 und 20 Leute, die zusammen zelten wollten und durch eine einzige Person in der Gruppe "zusammengehalten wurde", weil sie mit der 20er und auch mit der 10er Gruppe zelten wollte. Der Rest kannte sich nicht und hat dementsprechend auch auf die Meinung von den anderen geschissen, wenn es darum ging, wo man jetzt zeltet.
    Am Ende ist es natürlich so rausgekommen, dass die einzelne Person doch lieber mit unserer kleinen Gruppe irgendwo alleine hätte zelten sollen, weil ihre Zeltmitbewohnerin Sonntagnachmittag einfach alle Sachen gepackt hat und abgehauen ist...tja.
    Letztes Jahr war es das gleiche. Wir waren eine Riesengruppe, wieder jeweils 2 geteilte Lager und nur wenige kannten sich. War genauso scheiße. Beim nächsten Festival bleiben wir unter uns.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, es ist echt besser sei eigenes Ding zu machen, das haben wir dieses Jahr auch gemerkt. Wir hatten das supi tolle Vergügen, dass einer aus unserem Lager, der auch noch später angereist ist, 4 15/16-jährige Mädels angeschleppt hat (wir sind alle älter als 21), was fünf aus unserem Lager scheiße und 4 (Männer) super witzig fanden -.- Leider waren wir wegen Grill und Kocher aufeinander angewiesen, aber wir haben schon beschlossen, nicht mehr in dieser Konstellation zu fahren... Jaja, Spaß!
    Wie fandst du die Hives? Ich bin bei den Wombats geblieben, weils mir so gut gefallen hat...
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ja. Es war wieder nur die eine, die unbedingt so ein großes Lager wollte. Wir anderen wurden nicht mal wirklich gefragt und kam mit Argumenten wie "das ist doch scheiße. Wieso wollt ihr keine neuen Leute kennenlernen?"...weil wir lieber in ner kleinen Runde sind. fertig. aus. Das nächste mal verzichten wir einfach auf sie.
    Vor 2 Jahren hatten wir auch 3 15 oder 16jährige am Hals, weil die Schwester einfach am Samstag abgereist ist und die uns dann "übergeben" hat. Sehr nett.

    Ja ich war auch komplett bei den Wombats, wäre aber so gerne vorne drin geblieben. eine meinte aber, dass die erste vor dem ersten Wellenbrecher doch viel besser sei. Pff...war nicht so.
    Sind danach schnell rüber zu den Hives, die ja einfach mal nur genial waren. Der Sänger hat sich wieder ohne Ende gefeiert und uns zum hinsetzen gezwungen. Ich wäre fast gestorben. Meine Beine ey. Jedes mal wenn ich die live sehe, denk ich mir wie cool es wäre Rockstar zu sein ^^

    Wie hat dir Bright Eyes denn gefallen?

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, dieses rungenervt hasse ich echt immer, tolles Argument "Ihr wollt wohl keine anderen Leute kennen lernen..." :D
    Oh man, ich hab von so vielen gehört, dass die Hives richtig gut gewesen sein sollen aber die Wombats waren auch toll. War ganz vorn, 3 Reihe oder so, yeah!
    Bright Eyes waren schön. Das Wort passt da echt. Ich hatte 1-2 mal wirklich Gänsehaut und höre die mir jetzt auch an :P Kannte ich vorher gar nicht und find sie super!
    Gehst du auf noch mehr Festivals dieses Jahr?

    AntwortenLöschen
  6. hihi noch ein Bright Eyes Fan mehr. Ich höre seit Tagen auch nichts anderes mehr.
    Hatte 2mal Gänsehaut bei Lover I Don't Have To Love und Poison Oak, als Conor Oberst ganz allein gespielt hat <3

    Ja ich bin noch beim Appletreegarden Festival. Ist direkt 1 Tag nach meinen Prüfungen und nur 30km von mir bzw. meinen Eltern entfernt. Da gehen wir auch schon seit Jahren hin.
    Bist du noch woanders?

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, Poison Oak fand ich auch wunderbarst und ich hab mich total gefreut, dass sie Lover I Don't Habe To Love gespielt haben, obwohl es so alt ist.
    Bin wahrscheinlich noch beim Searock dieses Jahr, gucken immer, dass wir noch ein kleines, muckeliges finden, ohne so viele Leute wie das Hurricane / Highfield etc.
    Appletreegraden war ich 2009 glaub ich schon mal, das ist auch ganz putzig da! Das Searock ist eine Woche nach meinen Prüfungen, deshalb biete sich das an und das Lineup gefällt mir sehr gut...

    AntwortenLöschen
  8. woah ich bin komplett ausgerastet, als die ersten Töne zu Lover i don't have to love kamen. ich war die, die geschrien hat ^^ wo standest du eigentlich im zelt?

    Oh Searock kannte ich noch gar nicht. Aber ist ja am gleichen Wochenende wie das Appletree. Oooh aber da sind wirklich tolle Bands. Bonaparte *.* Und Go Back to the Zoo. hihi wenn sie da auch spielen, werden sie wohl nicht wieder neben uns aufem appletree zelten.

    AntwortenLöschen
  9. Wie, neben euch auf dem Appletree???
    Du warst die, die geschrien hat, sehr schön :D
    "Let's Fuck up kids and make some noise" oder wie war das? Sehr schön, auch wenn er dezent betrunken zu sein schien :P Seinen Regencape hätte ich auch knutschen können! "Road To joy" mochte ich und das Ende war auch echt gut gemacht. Es war ne Party, echt mal! Ich stand rechts und recht weit hinten, war aber froh überhaupt ins Zelt gekommen zu sein!

    AntwortenLöschen
  10. löl ja...letztes Jahr haben die auch auf dem Zeltplatz gezeltet. Ne freundin und ich waren auf klo, auf einmal wurden wir von nem holländer angequatscht, ob wir ne luftpumpe haben. wir haben verneint. dann ist der uns hinterhergelaufen und meinte "habt ihr uns gesehen? ich spiel inner band". wir dachten noch so "jaja geh weg" weil der total zu war. meine freundin kannte die band nicht, ich weiß nie wie die bandmitglieder aussehen xD dann war der bei uns im camp und alle sind total ausgerastet, weil es der sänger von go back to the zoo war xD

    ach gott. sein cape war so putzig *.* aber zu dem auftritt kommt noch was hier aufem blog, hab ich gestern schon vorgeschrieben.

    AntwortenLöschen
  11. nein, das ist ja der hammer :D herrliche story! vor allem, dass alle gleich so abgehen und ihr ihn zuerst gar nicht erkennt... sehr schön.
    freu mich denn schonmal auf den eintrag ;)

    AntwortenLöschen