Samstag, 11. Juni 2011

das richtige Schuhwerk [Festival Countdown 2]

Vorhin haben meine Freunde und ich das Wetter auf diversen Online-Wetterdiensten gecheckt. Normalerweise wird der Seite geglaubt, die das schönste Wetter vorhersagt, aber jede einzelne meint, dass es Regen gibt. 
Und wenn es regnet, wird der Boden matschig und meine Schuhe schmutzig, nass und eklig. Also muss eine Lösung her. Ja, Mülltüten um seine eigentlichen Schuhe binden, wäre eine Möglichkeit, habe ich auch schon oft gesehen, ist aber doch eher unpraktisch und erinnert an Krankenhaus. Besser sind dagegen die guten alten Gummistiefel.
Aber graue, gelbe oder rote sind mir zu langweilig. Ich wollte was auffällig. Was richtig tolles. Und dann kam der CapelliShop, wo ich meine Traumstiefel entdeckte und bestellte.








Dazu habe ich mir noch Gummistiefelsocken in schwarz bestellt, weil ich mir bei der Größe nicht ganz sicher war. Normalerweise trage ich 39 (in Chucks 38) und selten 40 (nur wenn die Schuhe besonders klein ausfallen). Diese dicken Fleecesocken sollten nicht nur vor möglichen Regen schützen, der in die Stiefel reintropfen könnte, sondern kann einen auch davor bewahren zu große Schuhe an den Füßen zu haben. Sie reichen bis zu den Knien, wenn man sie nicht umklappt. Wenn ich nur Socken in den Stiefeln trage, ist vorne noch ein relativ großer Abstand bis zum Schuhende, am Fuß selbst sitzen sie relativ nah und man muss nicht befürchten, dass man aus dem Schuh rutscht, wenn man bsw. im Schlamm stecken bleibt. Erinnere mich gerade an eine Wattwanderung in der Grundschuhe (ja, ich bin ein Nordseekind), wo die Kinder regelmäßig ins Watt fielen, weil sie aus ihren Schuhen gerutscht sind als sie den Stiefel aus den Schlamm ziehen wollten.
Würde hier nicht passieren, ich muss schon sehr an ihnen zerren, um wieder rauszukommen, vor allem mit den Gummistiefelsocken dazu.
Kurz gesagt: ich hätte doch 39 nehmen sollen. Sie passen mit den Gummistiefelsocken zwar sehr gut, aber ohne ist einfach zu viel Platz drin. Ich halte auch nichts von der "eine Daumenbreite Abstand vom großen Zeh zum Schuh ist perfekt"-Regel. Bei mir müssen die Schuhe richtig fest sitzen.

Trotzdem kann ich gut mit ihnen laufen (beschränkt sich aber auch nur auf insgesamt 20min. tragen im Haus) und die Sohle hat ein recht gutes und tiefes Profil, so dass ich endlich durch den Matsch stampfen kann und nicht auf ihm herumschlitter. Mehr kann ich euch gerne nach dem Hurricane Test erzählen.

Ich hatte die Schuhe übrigens am Mittwoch bestellt und wurde per Mail immer darüber informiert wie weit der Status nun sei. Am Donnerstag waren sie versandfertig und wurden kurze Zeit später auch losgeschickt. Freitagmorgen hatte ich sie bereits bei mir. Also wirklich unfassbar schnell. Meine Sorge, dass sie mich nicht mehr rechtzeitig erreichen würden, war also vollkommen unbegründet.
Der Versand ist ab 20€ kostenlos, für diesen wahnsinnigen schnellen Versand muss man also nicht mal zusätzlich bezahlen.

Achja, wenn die Schuhe erstmal bei euch sind, solltet ihr sie vielleicht nicht mit in euer Zimmer nehmen, denn sie stinken schon sehr stark nach Gummi. 

Ich werde jetzt weiterhin davon träumen, wie ich mit den Stiefeln selbstbewusst durch tiefe Pfützen wander und nicht kreischend außen herumtippsel,während ihr (oder zumindest einige, ich weiß das!) euch auf den Weg zum Capelli Shop macht, wo ihr die Stiefel kaufen könnt.


Kommentare:

  1. nice, es gibt weitaus schlimmere gummistiefel :)

    AntwortenLöschen
  2. ohh die sind ja wirklich schön, oke dann bestelle ich sie auch :>
    die socken werd ich dann ma weglassen, nehme ja 39ger und kann notfalls immernoch 2 paar socken tragen.. hehe

    AntwortenLöschen
  3. Mit den Stiefeln hätte ich auf der Arbeit das Lachen auf meiner syeite :D

    AntwortenLöschen
  4. Die Stiefel sehen ja auch super aus. Ich hab nen Bademantel, Gummistiefelsocken und Hausschuhe getestet ;-)

    AntwortenLöschen