Donnerstag, 9. September 2010

London as a Kaufsüchtige

Manche sind ja so gemein und packen den Haul-Post ganz am Schluss ihrer Urlaubspost, aber ich bin nett und poste den als erstes. Schließlich weiß ich, dass ihr darauf alle wartet und es vor Spannung gar nicht mehr aushalten könnt zu sehen, was ich mir alles gekauft habe.

Ich hatte mir nicht vorgenommen möglichst wenig zu kaufen, aber auch nicht übertrieben viel und vor allem net nur Blödsinn, den ich eh nicht brauche. Da ich ja sehr geringe Ausgaben, was Flug und Unterkunft betrifft, hatte, konnte ich also ordentlich zuschlagen. Mein Koffer wog außerdem nur 11kg und im Handgepäck waren noch ca 8kg frei. 12kg konnte ich also kaufen...muahaha...

Klamottenmäßig ist meine Ausbeute echt klein ausgefallen. Ich bin stundenlang durch Topshop gelaufen, ohne auch nur EIN Teil zu finden, was mir wirklich gefällt und wo ich nicht gedacht habe "ach...bekommste für die Hälfte auch bei H&M oder für n Viertel bei Primark". Früher habe ich IMMER etwas in Camden Town gefunden, aber irgendwie haben die GENAU die gleichen Sachen wie vor 4 und 3 Jahren. Überall die gleichen Kleidchen, Mäntel, Band Shirts usw. 
Also habe ich meine Suche nach Kosmetik und Schmuck begrenzt, wo ich wusste, dass ich den hier nicht so schnell bekommen würde.



ja, mein ganzes Bett liegt voll.
Neben n Haufen Süßigkeiten (eigentlich nur Cadbury und Skittles und natürlich Penguins), durften noch 2 Taschen mit (die kleine braune ist von Primark und die Notting Hill shopping bag logischerweise aus Notting Hill). Lektüre fürs Flugzeug, gerade mal ein brauner Cardigan, n taupefarbenes Top und irgendwas peachig-rosanes von Primark. N Notizbuch von Harrods, 2 Weihnachtsanhänger ebenfalls Harrods, Tee und Marmelade aus Covent Garden, Schmuck und Kosmetik.

8 Lacke sind es geworden! 3 von Barry M. (scheiß 3 für 2 Angebote ey), 2mal LA Colors, Miss Sporty, Hot Looks und 17. Ich muss ja schließlich testen und befinde den hellblauen Barry M. und den tollen mittelblauen Lack von Miss Sporty am besten.
Im Westfield Center (Haltestelle Wood Lane), welches übrigens megariesig ist und sich über mehrere Haltestellen erstreckt, gab es einen Inglot Laden. Die Preise waren zwar hoch, aber ich wollte trotzdem den eyeshadow pearl in der Nr 434 haben. Einem tollen grau-braun mit Schimmereffekt und einer wahnsinnigen Haltbarkeit.
Zudem noch 2 Sleek Paletten in Storm und Sunset. Bei Primark war die Kosmetikabteilung recht geplündert und in der 50pence Ecke fand ich noch einen Blush/Bronzer und einen Mascara zum testen. Ja, ich werde berichten.
Da Lush in England ja viel billiger ist, habe ich mir einen Vorrat von meinem Lieblingsshampoo "Godiva" geholt, sowie hmmm...ich glaube "Seanik"? Weil die Verkäuferin irgendwas von "und dann steigt man aus dem Meer und hat ganz viel Volumen in den Haaren" gelabert hat. 
Bei Superdrug wollte ich unbedingt noch das 2 für 4Pound Angebot für Bodybutter nutzen und habe mir 2 traumhafte Sorten ausgesucht, nämlich Mango-Papaya und Coconut. Ne Erdbeerspülung kam auch mit, aber die sieht man nur auf dem ersten Bild.



Bei Topshop hatte ich mit der Freundin ausgemacht, mit der ich geflogen bin, dass wir uns ca. 1Stunde später am Eingang wiedertreffen, damit jeder alleine schauen kann. Nachdem ich die unteren 2 Etagen innerhalb von 10min. durchgeschaut habe, hat es mich nach oben gezogen, wo auch die Accessoires waren. Dort fand ich auch meine Freundin wieder (ja, auch sie hat nur 15min. gebraucht), die mir ne Kette mit den Worten "hier Cat, die brauchst du" überreicht hat. Daran befindet sich eine australische Briefmarke. Als Postkarten und Australienfreak natürlich genau das richtige. Bei Topshop fand ich außerdem noch die kleinen, putzigen Spiegelohrringe. Ja, mit echten Spiegeln und Schleifen daran. Außerdem gab es noch eine tolle, kugelrunde Uhrenkette dort, doch die war mir mit knapp 20Pfund zu teuer und ich beschloss mal auf dem Camden Market zu gucken, wo ich auch nur 8 bezahlt hab. haha!
Dort befindet sich auch der große Divided Laden, wo ich das 6er Pack Ohrringe mit Tierköpfen gefunden habe, sowie eine lange Apfelkette.
Später ging es zum Leicester Square und China Town, wo ich in einem riesigen Kitschladen die Plätzchenohrringe wiederentdeckt habe, die ich mir letztes Jahr eigentlich schon in Hong Kong kaufen wollte. Dort hat sie mir aber unglückerweise aber jemand vor der Nase weggeschnappt und ich habe sie danach nirgends mehr gesichtet. Jetzt habe ich sie endlich und dazu noch putzige Schaukelpferdchen Ohrringe.



Ebenfalls in China Town fand ich diesen genialen Spiegel. Sieht aus wie n Oreokeks, wenn man ihn öffnet, blickt man aber in einen Spiegel. Toll oder?



Bei Harrods gibt es die tolle Weihnachtsabteilung, die man betritt und sich sofort in den Winter versetzt fühlt, vor allem weil überall kleine Mitarbeiterelfen stehen und einem frohe Weihnachten wünschen und was von "I'll ask Santa for longer legs" labern.
In dieser Abteilung konnt ich mich vor Entzücken kaum noch zusammenhalten, überall gab es die putzigsten und tollsten Weihnachtskugeln. Selbst einen rosa Eiffelturm mit SatC Logo konnte man kaufen (ich werde noch ausführlich berichten und Beweisfotos liefern).
Das allerallertollste war allerdings die Peter Pan Collection. Eine Weihnachtskugel mit Peter Pan Motiv aus London von Harrods! Mein Gott! Stellt euch das doch nur mal vor. Aber 13 Pfund waren mir für ne popelige Weihnachtskugel einfach zu viel. Alle 10min. bin ich zurückgelaufen um mir die Kugel erneut anzuschauen. Hook ist mein Lieblingsfilm, Peter Pan meine Lieblingsgeschichte und die Peter Pan Statue im Kensington Garden meine Lieblingslondonersehenswürdigkeit.
Also durfte sie mit.

Weitere Londonposts folgen demnächst


Kommentare:

  1. fette Ausbeute muss ich echt sagen wie teuer war das alles? ist das billiger bei uns dein Ausflug hat sich sowas von gelohnt =)
    liebste Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  2. Da hast aber kräftig zugeschlagen :o) Hätte ich aber auch gemacht. Viel Spaß beim Testen!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. @lounge ...
    Och alles zusammen war schon einiges, so viel, dass ich es lieber nicht ausrechnen will...naja.
    Aber das meiste bekommst du hier nicht und ich habe schon immer geguckt, dass ich wirklich nur das nehme, was ich hier nicht kaufen kann.
    Und bei den Harrods Sachen ... das war es mir einfach wert ;)

    AntwortenLöschen
  4. Lebkuchenmänncheeeeen :D
    der Schoko-Keks-Spiegel ist toll!
    Ich würde mir glaub ich auch total viel Kosmetik kaufen. Und die sleek Paletten sind einfach ein Muss ;)

    AntwortenLöschen
  5. Haste jeil rinnjehauen!! :) Ich finde die Lebkuchenmannohrringe super geil, haha!!

    AntwortenLöschen
  6. ich flieg auch bald nach london...freu mich schon

    AntwortenLöschen
  7. Wow schicker Einkauf :))
    Sind wirklich schöne Sachen bei und ich freue mich über weitere Berichte =))

    AntwortenLöschen
  8. oh toll! kann mir harrods vorstellen mit den elfchen! will auch bald wieder hin!
    lush ist billiger dort? extrem? das hab ich gespeichert!
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Sachen!
    Vor allem die Briefmarkenkette und die mit der Uhr.
    Whuhu, jetzt freu ich mich umso mehr, weil ich im Oktober vielleicht auch nach London fliege :)

    AntwortenLöschen
  10. im westfield war ich auch und hab mir damals die sleek palette geholt, als die hier noch keiner kannte ;-)

    AntwortenLöschen
  11. @beautfifulsideoflife
    Also ich hab für die Shampoo Bars 4-4,80pound bezahlt. In Deutschland habe ich das Godiva für ca. 8€ gekauft. Ist also schon deutlich günstiger.

    AntwortenLöschen
  12. schmiiiiiiinke o.O *-*
    und dann auch noch so viel! haha ^^

    diese ohrringe mit den lebkuchenmännchen drauf, sind total süß :)

    AntwortenLöschen