Freitag, 6. Mai 2011

Review Florena Mischhaut Serie

Seit einigen Tagen komme ich mit diesen Gedanken ins Bad "uuui die Mischhaut Serie. Darüber musst du ja noch berichten!" und vergesse diesen Gedanken sobald ich wieder aus dem Bad raus bin. Aber jetzt hat es dieser Gedanke bis in mein Zimmer geschafft und nachdem ich die Serie schon über einen Monat regelmäßig verwende, kann ich euch endlich einen richtigen Erfahrungsbericht dazu abliefern.




+das Waschgel+


Auf der Flasche steht, dass man es nur einmal pro Tag anwenden soll. Normalerweise wasche ich mein Gesicht 2mal pro Tag mit dem gleichen Produkt, da hier aber kleine Peelingkörnchen enthalten sind, verwende ich morgens eine milde Waschseife und abends dann das Waschgel. Es ist sanft zur Haut, riecht gut und durch die Peelingkörnchen können auch noch die letzten Reste vom Make-Up entfernt werden. Danach fühlt sich die Haut weich und rein an. Dem Waschgel bin ich von Anfang an treu geblieben und werde es sicherlich auch in Zukunft. Es erfüllt meine Hautbedürfnisse (die bei der Reinigung eigentlich nicht allzu anspruchsvoll sind: hauptsache runter mit dem Schmutz und die Haut bloß nicht austrocknen lassen aber auch nicht fettig werden lassen) und hat ihr bis jetzt auch noch nicht geschadet.


+das Gesichtswasser+


Hier ist es ähnlich wie beim Waschgel. Es riecht super, nimmt ebenfalls die letzten Make-Up und Schmutzreste auf, klärt die Haut zusätzlich und neutralisiert auch das Wasser. Ich bilde mir nämlich immer ein, dass das Wasser zu Hause schlechter für meine Haut ist als das in der WG. Vor 2 Monaten war es dann anders herum oO
Es versorgt die Haut gut mit Feuchtigkeit ohne, dass sie danach glänzt oder speckig wirkt. Zudem ist es so mild, dass die Haut davon überhaupt nicht ausgetrocknet wird.


+die Tagescreme+
Bei den Cremes war ich von Anfang an nicht so begeistert. Die Tagescreme konnte mich in den ersten Tagen zwar überzeugen, aber nach einer Woche wechselte ich zu meiner alten, weil ich sie nicht als richtig für meine Mischhaut empfand. Sie fettete wieder schnell nach, es bildeten sich vermehrt Hautunreinheiten und irgendwie war sie einfach nicht so meins.
Dann schmiss ich die Nachtcreme völlig aus meinem Pflegeprogramm und probierte es nur noch mit der Tagescreme und alles wurde besser. Die Creme lässt sich einfach und schnell verteilen, zieht schnell ein und gibt meiner Haut die Feuchtigkeit, die sie benötigt, lässt sie gleichzeitig aber auch matter erscheinen und zwar über Stunden. Dabei spannt sich die Haut aber nicht, wie man es vielleicht von manch anderen Cremes kennt. 



+die Nachtcreme+
Tja, diese habe ich ca. 2 Wochen lang verwendet, wobei selbst dort nicht so regelmäßig und verbannte sie dann endgültig aus meiner Pflegeroutine. Diese Creme ist etwas reichhaltiger und nicht so leicht wie die Tagescreme, was an sich ja gar nicht so schlecht ist, denn auch Mischhaut kann eine Extraportion Feuchtigkeit vertragen. Leider war das bei mir zu viel. Die Creme sorgte für wahnsinnig fettige Haut und ich konnte die Pickelchen nur so sprießen sehen. Sie mattiert die Haut nach dem (langen) Einziehen auch nicht wirklich, was für die Nacht aber auch nicht unbedingt notwendig ist.
Ich werde die Creme aber auf jeden Fall schonmal für den Winter aufheben, weil ich dort, dank Heizung, mit trockener Haut zu kämpfen habe und ich mir sie dann nützlicher vorstellen kann, als jetzt im Frühling/Sommer.


Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit den Florena Produkten. Sie tun meiner Mischhaut gut, versorgen sie mit Feuchtigkeit, mattieren sie gleichzeitig aber auch, ohne dass die Haut davon zu stark ausgetrocknet wird. Nur mit der Nachtcreme konnte ich mich nicht so wirklich anfreunden, aber dafür ja umso mehr mit den anderen Produkten.
Ich habe mich gestern mal schlau gemacht und nach den Preisen für die Produkte geguckt, die allesamt erschwinglich sind. Ca.3€ für Waschgel und Gesichtswasser und 4,20€ für die Tagescreme. Die Nachtcreme kommt mit 4,80€ noch am teuersten.
 

Kommentare:

  1. schöne Review. Hmm, vllt werde ich mir das Gesichtswasser mal ansehen. Mein altes ist nämlich alle und gibt es nicht mehr zu kaufen, seitdem bin ich etwas verzweifelt auf der Suche :(

    AntwortenLöschen
  2. wo gibt es denn florena? hab ich noch nie (bewusst) wahrgenommen..
    ich teste gerade dieses kleine reiseset von tbs für mischhaut. das ist mit seetang o.O es hilft zwar, aber das gesichtswasser und die nachtcreme riechen schon seeehr penedrant :o

    AntwortenLöschen
  3. Achso...löl das hatte ich wieder rausgenommen, weil ich nicht weiß, ob die Preise bei rossmann und DM gleich sind. Die Preise habe ich von der rossmann HP, da habe ich bisher aber nur Florena Duschgel gesehen. Die Hautpflegesachen müsste es dann da aber auch irgendwo geben (gucke ich nie nach). Bei DM sind sie ganz sicher und ich glaube, ohne Gewähr, auch etwas günstiger als bei rossmann.

    AntwortenLöschen
  4. danke! tolle review. Ich glaube da muss ich mir doch direkt mal das waschgel und das gesichtswasser angucken!
    lg Krisi

    Wenn du Lust hast, schau doch mal bei mir vorbei:
    http://krisi-beautytime.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Das Gesichtswasser und das Waschgel werde ich mir auch mal ansehen und kaufen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deine Review!

    LG Kati
    http://katismodewelt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen