Dienstag, 24. Mai 2011

[Review] Chäff-Timer

In der Schule hatte ich immer einen "Timer". Einen Terminkalender, aber es war cooler Timer zu sagen. Dort habe ich nicht nur meine Hausaufgaben reingeschrieben, sondern auch Termine, Geburtstage und ganz wichtig: jede Menge Bilder von irgendwelchen Stars :D
In der Uni hörte das irgendwie auf. Die Schülerkalender haben mit meinem Semesterplan nicht mehr übereingestimmt und die normalen Kalender fangen immer erst bei Januar an und dann habe ich es vergessen und neidisch meine Kommilitonen angestarrt, die das nicht hatten. Klausurtermine wurden auf die aktuellen Mitschriften geschrieben, Aufgaben vergessen und sowieso war ich total planlos. Um irgendwas in mein Handy einzuspeichern, war ich zu faul. Zum Glück läuft heutzutage fast eh alles über irgendwelche elektronischen Studenten- und Uninetzwerke, sonst wäre ich völlig aufgeschmissen gewesen.
Und dann kam eine Anfrage von Haefft. Eigentlich hatte ich gedacht, dass Haefft hauptsächlich Produkte für Schüler rausbringt, aber ich wurde eines besseren belehrt. Ich bekam den Chäff-Timer zugeschickt, der für junge Berufsanfänger, Studenten und Erwachsene gedacht ist.
Und dass er für Studenten oder Berufsanfänger gedacht ist, merkt man schon allein an der Tatsache, dass er im August anfängt  (nach den letzten Schulsommerferien also!) und dann noch ein ganzes Jahr "reicht". So kann man sich dann im Dezember einen "Nicht-Schüler" Kalender kaufen.

Natürlich gibt es auch in diesem Timer haefft-mäßig viele Extraseiten mit vielen nützlichen Infos.

 er ist rosa ^^ und besitzt einen stabilen Umschlag


 Ich hoffe einfach mal, dass ihr das Inhaltsverzeichnis lesen könnt, wenn ihr aufs Bild klickt



 normale Wochenansicht und dann noch einen Monatsüberblick vor dem jeweiligen Monat


und ein Auszug aus einer der nützlichen Seiten. Waschen, Krawattenbinden, Umrechnungstabellen und ne Kleidergrößenübersicht

Nützlich finde ich auch die Karten (Deutschland, Europa und U-Bahn Pläne, allerdings fehlt mir da Köln) und die vielen "leeren" Seite, die ich mit vielem nützlichen Zeug vollkritzeln kann.

 Der Timer kostet 9,95€, was, meiner Meinung nach, ein guter Preis für einen Kalender für 1 1/2 Jahre, ist.

Kommentare:

  1. Huiii - ich hatte auch jahrelang immer Timer von Haefft!
    Und mochte die wirklich seeehr gerne!
    Seit knapp 3 Jahren habe ich aber mein heißgeliebten Filofax in Gebrauch...

    Preis/Leistung ist bei Haefft aber wirklich TOP und nur zu empfehlen!

    lg
    Liri

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht tatsächlich cool aus! Da weiß ich ja, was ich nächstes Semester kaufen werde. :)

    AntwortenLöschen
  3. ich hatte in der schule immer das "münchner hausaufgabenhäfft" ^^ das war auch cool. momentan hab ich nen moleskine, auch für 1 1/2 jahre, besitze ihn allerdings schon ein jahr, is halt doof weil er im Dezember endet, mal schauen was ich mir dann hole

    AntwortenLöschen
  4. Von wann bis wann ist das eigentlich datiert?!

    AntwortenLöschen
  5. @lila
    von august 2011 bis dezember 2012. Ich dachte das wäre aus dem Text ersichtlich gewesen. sry.

    AntwortenLöschen