Sonntag, 8. Dezember 2013

Sonntag ist Backtag

Sonntage nutze ich gerne, um stundenlang im Bett zu liegen und irgendwelche Serien oder Filme zu schauen. Und um zu backen.
Heute waren es Mininapfkuchen, die ich euch doch direkt mal präsentieren werde.


Ich habe ein sehr einfaches Rezept genommen, was aber schön saftig und lecker war. Zunächst mischt ihr Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig, gebt Mehl und Backpulver hinzu und ganz zum Schluss die Butter.
Danach müsst ihr den Teig auf zwei Schüsseln aufteilen und die eine Hälfte wird dann mit dem Kakaopulver und der Milch vermischt. Ich habe noch Rum reingemacht. Anderes würde sicherlich auch gehen. 

Ich habe nur die Hälfte vom Teig gemacht und das auf 3 Mini Napfkuchenformen (gefunden bei TK Maxx) verteilt und dann auch nur für 30min. im Ofen gelassen. 


Sieht er nicht putzig aus? Danach dürft ihr ihn verzieren wie ihr wollt. Ich hatte nur Kuvertüre und Schokostreussel da, hätte aber gerne Minismarties gehabt oder Nüsse. Aber so wars auch ganz lecker.
Nun dekorativ hinstellen und völlig überfilterte Fotos machen.


Wie verbringt ihr euren Sonntag? Ich habe sonntags ja immer das Gefühl, dass ich noch Hausaufgaben oder sowas machen müsste, muss ich aber nicht.
 

Kommentare:

  1. Hmmm, sieht sehr lecker aus :)
    Lg Isa von http://choosetobehappyy.blogspot.de/
    Guck doch mal vorbei x

    AntwortenLöschen
  2. Schaut sehr lecker aus und ist fast das Rezept das ich auch ganz oft mache!
    Ich hab meinen Sonntag auf der Couch verbracht, Videos geschaut, gelesen und Plätzchen gegessen :)

    AntwortenLöschen